KategorienMobiltarif Vergleich

Den richtigen Mobilfunktarif: Darauf sollten Sie achten

Viele von Ihnen stehen wahrscheinlich vor der gleichen Entscheidung: Der alte Handyvertrag läuft in Kürze aus und Sie überlegen, ob Sie einen neuen Tarif abschließen sollen. Prinzipiell ist das keine schlechte Idee, denn nach der Mindestlaufzeit rechnet sich Ihr Vertrag meist nicht mehr. Daher ist es oft sinnvoll, den alten Vertrag zu kündigen und einen neuen abzuschließen. Doch welchen Anbieter sollten Sie dann wählen?

Grundsätzlich sollten Sie bei der Suche nach dem richtigen Mobilfunktarif diese fünf Dinge beachten

Die Suche nach dem besten Mobilfunktarif mit den günstigsten Konditionen ist oft sehr schwierig. Es gibt tausende von Anbietern und eine Vielzahl von Möglichkeiten. Es ist von Vorteil, wenn Sie bereits wissen, wie Ihr Tarif aussehen soll. Telefonieren Sie viel? Dann achten Sie bei der Tarifauswahl auf eine Telefonie-Flatrate. Wenn Sie hingegen viel surfen und streamen, sollten Sie auf ein ausreichend hohes Datenvolumen achten. Welche Faktoren spielen außerdem eine Rolle? Das sollten Sie bei der Wahl Ihres Mobilfunktarifs berücksichtigen:

Menge des Datenvolumens

Die Datenmenge ist immens wichtig, wenn Sie Ihr Smartphone fast ausschließlich zum Surfen nutzen. Um entscheiden zu können, wie viel Datenvolumen Sie pro Monat benötigen, können Sie einfach auf die Website Ihres aktuellen Mobilfunkanbieters gehen und dort Ihren aktuellen Datenverbrauch einsehen. Bei vielen Anbietern ist es auch möglich, nachträglich Datenvolumen zu Ihrem Tarif hinzuzubuchen. Das hängt jedoch vom jeweiligen Anbieter ab.

Freie Minuten im richtigen Mobilfunktarif

Für viele von Ihnen ist es nach wie vor wichtig, viel telefonieren zu können und somit genügend Freiminuten zu haben. Für einige von Ihnen lohnt es sich daher, eine Telefonie-Flatrate abzuschließen oder in den Tarif zu integrieren. Achten Sie aber auch darauf, ob Sie ins Ausland telefonieren müssen oder nicht. EU-Roaming ist zwar seit der EU-Verordnung inklusive, aber einige Tarife, wie z.B. Aldi Talk, sind so konzipiert, dass Sie nur im gleichen Netz telefonieren können. Das heißt in diesem Fall von Aldi Talk zu Aldi Talk und damit nicht in alle deutschen oder europäischen Fest- und Mobilfunknetze.

Geschwindigkeit

Bei der Auswahl von dem richtigen Mobilfunktarif (z.B. Aldi Talk)spielt auch die Geschwindigkeit der Datenübertragung eine wichtige Rolle. Die Standards liegen bereits bei 3G bis 4G, aber es ist wichtig, dass Sie sich mit diesem Thema beschäftigen. Wenn Sie eine hohe Download-Geschwindigkeit benötigen, weil Sie häufig Streaming-Dienste nutzen, sollten Sie auf eine Download-Geschwindigkeit von 1000 Mbit / s achten. Dies entspricht der Generation 4 (4G oder LTE) der Mobilfunkstandards.

Netzabdeckung

Die Netzabdeckung spielt eine wesentliche Rolle, wenn Sie auf guten Empfang angewiesen sind. Die Telekom hat z. B. eine sehr weitreichende Netzabdeckung, während Telefonica etwas weniger verbreitet ist. Das wirkt sich in der Stadt weniger stark aus als auf dem Land. Werfen Sie daher am besten einen Blick auf die Netzabdeckungskarten auf den Webseiten der jeweiligen Anbieter, um zu sehen, wie gut die Telefonverbindung an Ihrem Wohnort ist.

Mindestvertragslaufzeit bei dem richtigen Mobilfunktarif

Ein letzter wichtiger Punkt bei der Auswahl eines geeigneten Mobilfunkanbieters ist die Laufzeit des neuen Vertrags. Die meisten Verträge haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. In dieser Zeit sind Sie an Ihren Vertrag gebunden und können vorerst nicht kündigen. Wenn Sie also flexibler sein wollen, wählen Sie besser einen Tarif, der monatlich kündbar ist. Informieren Sie sich rechtzeitig über die Kündigungsfrist, damit Sie nicht in eine Kostenfalle tappen.

Was könnte Sie noch interessieren:
Die beste Prepaid-SIM
Niedrige Telefonrechnung als Student
Mobilfunk in Deutschland

KategorienMobiltarif Vergleich

Ihr passender Mobilfunktarif

Passender Mobilfunktarif : Prepaid oder Vertrag?

Ein passender Mobilfunktarif ist nicht immer leicht zu finden. Wir helfen Ihnen dabei! Sehr bald werden Sie eine Entscheidung treffen müssen: Wollen Sie einen Prepaid-Tarif oder einen Vertrag wählen. Wenn Sie nur für ein paar Monate hier bleiben, ist es vielleicht klug, einen Prepaid-Tarif zu wählen. Es bringt zwar weniger Vorteile, aber Sie brauchen ja nur einen Handytarif für Deutschland, mit dem Sie erreichbar sind. Prepaid bringt die Basics wie eine Telefonnummer, Anrufe und SMS, die pro Minute oder pro SMS abgerechnet werden.
Wenn Sie hingegen länger als ein Jahr bleiben und auch mobiles Internet benötigen, sollten Sie sich für einen normalen Vertrag entscheiden. Wenn Sie noch länger bleiben, können Sie damit sogar ein neues Telefon bekommen.

In jedem Fall werden in Deutschland die SIM-Karten getrennt vom Telefon verkauft, also stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Telefon „entsperrt“ haben, bevor Sie hierher kommen. Sonst können Sie es nicht mit einem deutschen Mobilfunktarif nutzen.

Prepaid-Tarife für Mobiltelefone in Deutschland im Überblick:

Die meisten SIM-Karten sind in Supermärkten oder lokalen Geschäften für etwa 10 € erhältlich. Sie kommen ohne Mindestkosten und ohne Mindestverpflichtung. Die meisten von ihnen berechnen 9 Cent pro SMS und pro Minute.

Aldi Talk (von Eplus): nur bei Aldi zu erwerben
O.Tel.O (Vodafone): zu erwerben bei Media Markt, Saturn, Euronics
Congstar Prepaid (von der Deutschen Telekom): zu erwerben in T-Stores, Kaufland, Real und Netto
Lidl Mobile (Lidl): nur bei Lidl zu erwerben
Blau (Eplus): zu erwerben bei Aral, Netto, Real, Rossmann
Edeka Mobile (von Vodafone): nur bei Edeka erhältlich
Tchibo Mobile (von O2): nur bei Tchibo erhältlich

Handy Vertragsübersicht – passender Mobilfunktarif:

Wenn Sie so gut waren, dass Sie sich vorher angemeldet und ein Bankkonto eröffnet haben, dann können Sie einen Vertrag bei einem der folgenden deutschen Handyvertragsanbieter abschließen. Ich habe den meiner Meinung nach fairsten Tarif ausgewählt, aber lassen Sie sich überraschen.

T-Mobile : Magenta Mobil S für 26,90€/Monat
Vodafone : Smart M für 24,90€/Monat
O2 : o2 Blue All-in M für 26,99€/Monat
1&1: All-Net-Flat Young Angebot für 14,90€/Monat
Base : Base All-in für 25€/Monat
Diese Anbieter bieten oft einen 1 oder 2 Jahresvertrag an, also seien Sie vorsichtig, wenn Sie sich entscheiden. Sie könnten in einem ungewollten Vertrag stecken bleiben. Wenn Sie unsicher sind, was Sie wählen sollen, schauen Sie sich Tipp 1 zum Vergleichen an.

Was ist, wenn ich nur eine SIM-Karte möchte?

Es ist möglich, in Deutschland Verträge nur mit SIM-Karte abzuschließen. Das ist am besten geeignet, wenn Sie bereits ein Telefon haben und nur den Service wollen (wenn auch nicht Prepaid). Alle großen Anbieter bieten SIM-Only-Verträge an, aber einige sind spezialisierter und können auch interessante Angebote machen. Es ist oft ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis und einfacher zu kündigen. Betrachten Sie diese :

Simply: ab 12,99€/Monat (meine Empfehlung)
o2Freikarte : ab 10,99€/Monat
Fyve : ab 10€/Monat
Simfinity : ab 14,90€/Monat
WhatsApp Sim von Eplus : ab 10€/Monat (am flexibelsten und empfohlen, wenn Sie mehr simsen als telefonieren)

Was ist, wenn ich mich nur vorübergehend in Deutschland aufhalte?

Falls Sie das Land nur für ein paar Wochen besuchen, sind Ihre Bedürfnisse wahrscheinlich ein wenig anders, was deutsche Handytarife angeht. Obwohl Sie immer noch mit den oben aufgeführten Prepaid-Optionen gehen können, könnten Sie auch Lycamobile in Betracht ziehen, das die folgenden Vorteile hat:

Sie können Ihre SIM-Karte kostenlos bestellen und sich diese zuschicken lassen, wohin Sie wollen
Keine Vertragsbindung
Kundenservice in vielen verschiedenen Sprachen
Gute Tarife für nationale Anrufe und Datentarife
Internationale Pakete, so dass Sie sehr günstig nach Hause telefonieren können

Was könnte Sie noch interessieren:
Niedrige Telefonrechnung als Student
Mobilfunk in Deutschland
Das günstigste Netz für EU & Ausland
Roaming in der EU

KategorienMobiltarif Vergleich

Der Mobilfunktarif Leitfaden zum Vergleichen

Herauszufinden, welcher Mobilfunktarif der richtige für Sie ist, kann schwierig sein. Unser praktischer Leitfaden für Tarife hilft Ihnen dabei.

Mobilfunktarif. Frau am Handy.

Laut einer von der Ofcom akkreditierten Umfrage geben drei Viertel der Briten mit monatlichen Verträgen zu viel für ihren Mobilfunkvertrag aus, wobei sich die Gesamtausgaben auf schockierende 5 Milliarden Pfund pro Jahr belaufen.

Noch alarmierender ist, dass dies trotz einer riesigen Auswahl an Verträgen und Vergleichsseiten, die Ihnen helfen, die besten Angebote aufzuspüren und Preise zu vergleichen, geschieht.

Hier beantworten wir also Ihre Frage: „Welches Handy ist das beste für mich?“ und helfen Ihnen, nicht zu viel dafür zu bezahlen.

Den richtigen Mobilfunktarif finden

Wenn Sie sich ein neues Mobiltelefon zulegen wollen, gibt es zwei wichtige Dinge, die Sie beachten müssen: das Mobilteil und den Telefontarif.

Wenn Sie nicht wissen, welches Mobiltelefon Sie suchen, können wir Ihnen helfen. Werfen Sie einen Blick auf unsere Handytests.

Wenn Sie Ihr Wunschhandy gefunden haben, gehen Sie auf die Handyseite.

Hier können Sie die Angebote nach Vertragslaufzeit und Preis filtern. Sie können die Angebote auch nach Daten, Anrufen oder Textvolumen sortieren, so dass die Auswahl eines Angebots einfach ist, egal, was Ihre Priorität ist.

Herauszufinden, welcher Handytarif Ihre Bedürfnisse erfüllt, muss auch nicht schwierig sein.

Wenn Sie sich ein neues Mobiltelefon zulegen wollen, gibt es zwei wichtige Dinge, die Sie beachten müssen: das Mobilteil und den Telefontarif.

Wenn Sie nicht wissen, welches Mobiltelefon Sie suchen, können wir Ihnen helfen.

Wenn Sie Ihr Wunschhandy gefunden haben, gehen Sie auf die Handyseite.

Hier können Sie die Angebote nach Vertragslaufzeit und Preis filtern. Sie können die Angebote auch nach Daten, Anrufen oder Textvolumen sortieren, so dass die Auswahl eines Angebots einfach ist, egal, was Ihre Priorität ist.

Herauszufinden, welcher Handytarif Ihre Bedürfnisse erfüllt, muss auch nicht schwierig sein.

Den Mobilfunktarif monatlich zahlen oder einmalig?

Bei monatlichen Mobilfunktarifen zahlen Sie nur einmal im Monat und haben in der Regel ein bestimmtes Kontingent an Minuten und SMS. Jede Gesprächszeit, die Sie über den inkludierten Betrag hinaus nutzen, wird Ihnen in Rechnung gestellt.

Bei Prepaid-Tarifen können Sie Ihr Telefon im Voraus mit Guthaben aufladen und es dann so lange nutzen, bis das Prepaid-Guthaben aufgebraucht ist. Personen, die gerne die volle Kontrolle über ihre Ausgaben haben, bevorzugen den Tarif „Pay as you go“.

Mobilfunktarif. Frau draußen am Handy mit Kopfhörern.

Was gehört zu einem Mobilfunktarif?

Ein Mobilfunktarif besteht aus vielen Elementen, von Inklusivgesprächen und -texten bis hin zu E-Mail- und Datenanwendungen.

Inklusivminuten

Jeder Handytarif sollte Inklusivminuten anbieten, die Höhe der Inklusivminuten hängt in der Regel davon ab, wie viel Sie jeden Monat bezahlen.

Viele Business-Mobilfunktarife bieten kostenlose Anrufe zu Ihren Kollegen, wenn Sie alle im gleichen Netz sind, während verbraucherorientierte Mobilfunktarife in der Regel eine bestimmte Anzahl von kostenlosen Anrufen pro Monat anbieten.

Vergleichen Sie jetzt alle Angebote für Mobiltelefone und kostenlose Anrufe bei Uswitch.

Inklusiv-Texte

Ähnlich wie Inklusivminuten bieten die meisten Mobilfunktarife eine bestimmte Anzahl von Inklusivtexten. Dies beinhaltet oft eine Anzahl von Freitexten, die mit einem Zusatzpaket aufgestockt werden kann.

Daten beziehen sich auf Inhalte oder Informationen, auf die Sie mit Ihrem Handy über das Internet zugreifen können, z. B. Webseiten, Musik oder Videoanrufe.

Wenn Sie jemand sind, der gerne das Beste aus der fortschrittlichen Technologie auf Ihrem Telefon macht, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Handytarif ein Datenpaket enthält.

Internationaler Mobilfunktarif

Anrufe von Handys im Ausland können sehr teuer sein. Wenn Sie jedoch planen, Ihr Mobiltelefon häufig im Ausland zu benutzen, können Sie einen Handytarif abschließen, der Ihnen einen guten Tarif für internationales Roaming bietet.

Vertragslängen

Die Länge von Telefonverträgen ist sehr unterschiedlich. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die ihr Telefon regelmäßig aufrüsten, könnte es eine gute Idee sein, einen 12-Monats-Vertrag zu wählen.

Diese Art von Verträgen, die viele Netze in letzter Zeit wieder eingeführt haben, eignen sich hervorragend für Einsteiger in die Mobilfunktechnologie und ermöglichen es ihnen, die neuesten und besten Modelle auf dem Markt zu erhalten.

Die meisten Verträge haben jedoch eine Laufzeit von 18 oder 24 Monaten.

Der Hauptvorteil längerer Laufzeiten – und das gilt insbesondere für 24-Monats-Verträge – ist, dass Sie aufgrund der Vertragsdauer in der Regel einen niedrigeren monatlichen Beitrag zahlen.

Außerdem zahlen Sie wahrscheinlich einen geringeren Betrag für das Gerät selbst oder sogar gar nichts.

Was könnte Sie noch interessieren:
Niedrige Telefonrechnung als Student
Mobilfunk in Deutschland
Das günstigste Netz für EU & Ausland
Roaming in der EU