KategorienFotografieTelefonrechnung

Kreative Kameragurte sind auf dem Vormarsch

Habt Ihr Lust Eure Kamera zu personalisieren? Kreative Kameragurte sind im Vormarsch. Wenn Sie auf dem Markt für einen Kameragurt sind, sollten Sie diese drei Dinge beachten:

Sind die Schnallen, die Ihre Kamera und den Gurt verbinden, aus Metall? Wenn ja, achten Sie darauf, dass sie mit Lederlaschen oder anderen robusten Materialien überzogen sind, die verhindern, dass sie sich abnutzen und Ihr Kameragehäuse beschädigen.

Suchen Sie immer nach einem Kameragurt, der einfach zu bedienen ist. Kameragurte sollten nicht stundenlang an Ihrer Kamera befestigt werden müssen, also kaufen Sie einen Gurt, der sich leicht anbringen und entfernen lässt.

Komfort ist der Schlüssel. Achten Sie darauf, dass Sie keine zu dünnen Gurte wählen, da diese Ihren Hals aufscheuern könnten. Entscheiden Sie sich lieber für Gurte mit gepolstertem Nackenbereich.

Seemannsgurt

Wir lieben Sailor Strap absolut! Diese handgefertigten Seil-Kameragurte, die Segeln mit Fotografie verbinden, sind bunt und voller Persönlichkeit. Hergestellt aus geflochtenem Seidenpolyester und veredelt mit upgecyceltem, gegerbtem italienischen Leder, können Sie sicher sein, dass Ihr Sailor Strap langlebig und wasserfest ist. Sichern Sie Ihren Gurt mit hochwertigen Edelstahl-Spaltringen an der Kamera. Das Seil ist verstellbar für Schlaufen und Knoten und vielseitig verwendbar als Hand- oder Handgelenkschlaufe.

Punda Milia – Kreative Kameragurte

Gönnen Sie sich einen einzigartigen, afrikanisch inspirierten Punda Milia Kameragurt. Gefertigt aus hochwertigem Leder und besonders weichem, gepolstertem Innenfutter, sind sie besonders bequem. Mit einer großen Auswahl an Designs können Sie sich selbst, Ihre Lieben oder Freunde mit einzigartigen Geschenken verwöhnen.

Viele kreative Kameragurte findet Ihr auch auf Etsy.

Lunar-Armbänder

Inspiriert von der südafrikanischen Kultur und ihren Bewohnern, bieten die Lunar Kameragurte wunderschöne Designs für den modernen Fotografen, der seine Ausrüstung individuell gestalten möchte. Jeder Gurt wird mit echten Lederenden abgerundet, weshalb Lunar-Gurte stark, langlebig und perfekt für jede DSLR-Kamera sind.

Killer-Riemen

Ihre Fotos sind persönlich, auf Ihren Stil und Geschmack zugeschnitten und durch Ihre Kreation handgefertigt. Warum also ist Ihre Kamera so langweilig? Die Killer-Armbänder sind stark genug, um jedes Setup zu überstehen. Sie sind bis zu 240 kg festigkeitsgeprüft! Da sie am Handgelenk befestigt werden, können Sie sie beim Fotografieren kaum spüren, und sie ermöglichen es Ihnen, mit Ihren Kamerawinkeln kreativ zu werden. Einzigartige Paracord-Designs wie das unten gezeigte Schnee-Tarnmuster lassen Sie sich selbst ausdrücken, während Sie Ihre Ausrüstung sicher aufbewahren.

Peak Design – Kreative Kameragurte

Die Kamera- und Handgelenkschlaufen von Peak Design sind extrem vielseitig. Der Slite Lite besteht aus strapazierfähigem Nylon, das bis zu 90 kg hält, und verfügt über einen verstellbaren Kameragurt mit einem Silikongriff, der ein Verrutschen verhindert. Im Lieferumfang sind vier Verankerungspunkte und eine Stativplatte enthalten, die sich zum Tragen als Sling, Schulter- oder Halsgurt umfunktionieren lassen.

Ihre trendigen Leder-Handgelenkschlaufen Mit den trendigen Leder-Handgelenkschlaufen können Sie Ihre Kamera oder Ihr Fernglas am Handgelenk befestigen. Eine Schiebeschnalle aus einer Aluminiumlegierung ermöglicht die Einstellung des Nylonbandes für einen bequemen, festen Sitz, während die Kamera oder das Fernglas mit einem der beiden mitgelieferten Anchor Links mit dem Gurt verbunden wird. Jedes Anchor Link schafft einen dauerhaften, einrastenden oder ausrastenden Verbindungspunkt zu einer Gurtöse an einer Vielzahl von Geräten.

Die Handgelenkschlaufe lässt sich ebenfalls an die Größe Ihres Handgelenks anpassen und kann für den Transport in ein Armband umgewandelt werden. Lösen Sie das Band einfach von dem mitgelieferten Ankerglied. Wenn es als Armband getragen wird, kann die Länge des Bandes um das Handgelenk gewickelt und entlang seiner eigenen Oberfläche magnetisch gesichert werden.

Weitere interessante Blogartikel die Ihr nicht verpassen dürft:
Wie verwende ich einen Dutt Maker richtig
Sollten Sie eine Bewerbung schreiben lassen?
Welches ist das günstigste Netz für EU und Ausland?
Der Mobilfunk in Deutschland
Roaming: Verwendung eines Mobiltelefons in der EU
Der Mobilfunk in Deutschland

KategorienTelefonrechnung

Niedrige Telefonrechnung als Student behalten

Sie sind Student und möchten eine niedrige Telefonrechnung als Student behalten? Mit einer deutschen SIM-Karte können Sie kostengünstig mit Ihren Freunden und Kommilitonen telefonieren. Sie können entweder einen Telefonvertrag abschließen oder eine Pre-Paid-Karte kaufen. Wenn Sie einen Festnetzanschluss nutzen wollen, müssen Sie einen Vertrag mit einer Telefongesellschaft abschließen. Achten Sie auf die Laufzeit Ihres Vertrages. Es gibt günstige Angebote für Studierende – und es lohnt sich immer, Preise zu vergleichen.

Handys und Smartphones – Telefonrechnung als Student

Fast jeder Student in Deutschland hat ein Handy oder Smartphone. Einige ziehen es sogar vor, ihr Handy von zu Hause aus zu nutzen, anstatt einen Festnetzanschluss zu haben. Für die meisten internationalen Studierenden ist es sinnvoll, eine Handykarte bei einem deutschen Anbieter zu kaufen. So ist es einfacher und preiswerter, mit Freunden und Bekannten in Deutschland in Kontakt zu bleiben. Wenn Sie eine ausländische Handykarte in Deutschland nutzen, müssen Sie deutlich höhere Tarife für SMS und Anrufe bezahlen.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, in Deutschland ein Handy oder Smartphone zu bekommen. Sie können entweder einen Handyvertrag abschließen oder eine Prepaid-Karte kaufen. Mit einem Vertrag verpflichten Sie sich, für eine bestimmte Zeit Kunde zu sein. Vergewissern Sie sich, dass Sie wissen, wie lange der Vertrag läuft. In der Regel sind solche Verträge mit einer monatlichen Grundgebühr verbunden. Im Gegenzug stellt Ihnen der Anbieter gegen eine geringe Gebühr das neueste Smartphone zur Verfügung. Und wenn Sie den Vertrag verlängern möchten, können Sie Ihr altes Handy gegen ein neues Modell austauschen. Wenn Sie sich für einen Handyvertrag entscheiden, sollten Sie sich über die Konditionen und Tarife im Klaren sein – und das Kleingedruckte nicht vergessen zu lesen. Es kann sich lohnen, nach speziellen Tarifen für Studenten zu schauen.

Mit Prepaid-Karten hingegen haben Sie keine vertraglichen Verpflichtungen und viel mehr Flexibilität. Sie können sie mit oder ohne Handy kaufen. Wenn Sie eine Prepaid-Karte kaufen, erhalten Sie ein bestimmtes Guthaben, das jedes Mal abgebucht wird, wenn Sie telefonieren, simsen oder im Internet surfen. Wenn Ihre Karte leer ist, können Sie entweder online weiteres Guthaben erwerben oder eine neue Karte in einem Supermarkt, einer Drogerie oder einem Kiosk kaufen.

Wenn Sie häufig telefonieren oder im Internet surfen, sollten Sie über eine Flatrate nachdenken – ein fester Preis pro Monat, der in der Regel günstiger ist, als für jedes Gespräch einzeln zu bezahlen. Es gibt verschiedene Websites, die Ihnen helfen können, Angebote zu vergleichen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Fachschaft, oder fragen Sie einfach andere ausländische Studierende, die ebenfalls viel ins Ausland telefonieren.

Festnetz – Telefonrechnung als Student

Wenn Sie sich nicht nur auf Ihr Handy oder Smartphone verlassen möchten, können Sie sich einen eigenen Festnetzanschluss zu Hause einrichten. Der Festnetzanschluss wird von zahlreichen Telefongesellschaften zu unterschiedlichen Preisen angeboten. Wenn Sie sich für einen Festnetzanschluss entscheiden, haben Sie keine andere Wahl, als einen Vertrag mit der Telefongesellschaft abzuschließen. Die meisten Festnetzanschlüsse sind mit einem Internetanschluss und einer Flatrate ausgestattet. Auslandsgespräche sind jedoch in der Regel nicht in diesem Festpreis enthalten. Es gibt spezielle Tarife, die den Service in bestimmte Länder einschließen. In jedem Fall sollten Sie Preise und Angebote sorgfältig vergleichen. Es gibt mehrere Websites, die Ihnen helfen können, die besten Angebote zu finden.

Call by Call

Eine sehr einfache Möglichkeit, bei Auslandsgesprächen Geld zu sparen, ist neben Videoanrufen über das Internet die Nutzung von Call-by-Call-Nummern. Das sind Vorwahlen, mit denen Sie besonders günstige Anbieter nutzen können, auch wenn Sie einen Telefonvertrag bei einer anderen Firma haben. Sie wählen vor einem Anruf einfach den günstigsten Anbieter und wählen dessen Vorwahl. Allerdings erkennt nicht jede Telefongesellschaft Call-by-Call-Nummern an. Erkundigen Sie sich vor der Anmeldung eines Festnetzanschlusses bei der Telefongesellschaft, ob Call-by-Call möglich ist. Vergleichen Sie im Internet die günstigsten Call-by-Call-Angebote, die es derzeit gibt.

Öffentliche Telefone sind in Deutschland immer seltener zu finden. Es gibt noch münzbetriebene Telefone und Telefone, die Kreditkarten akzeptieren – meist an Flughäfen. Bedenken Sie, dass öffentliche Telefone recht teuer sind. Wenn Sie kein eigenes Telefon haben und längere Gespräche oder Auslandsgespräche führen müssen, empfehlen wir, in ein Telefoncafé zu gehen. In jeder deutschen Stadt gibt es viele Telefoncafés. Dort können Sie Telefonkarten kaufen oder Sondertarife für Auslandsgespräche in Anspruch nehmen.

Was könnte Sie noch interessieren:
Die beste Prepaid-SIM
Mobilfunk in Deutschland